• 12. Januar - Entwarnung

    Es ist mal wieder gutgegangen und das Hochwasser hat keine größeren Katastrophen verursacht. Auch am unteren Niederrhein, wo man mit Schlimmerem gerechnet hatte, das Hochwassertor in Grieth und die Straße nach Schenkenschanz geschlossen hatte, ist wohl alles im grünen Bereich geblieben. Schenkenschanz ist immer so der Indikator für die Rheinpanik. Wenn die alte Fähre aktiviert wird, ist es schlimm, wenn Mensch und Tier evakuiert werden, ist es richtig schlimm. Viele erinnern sich an 1995, als man auch Angst hatte, ein Deich in Holland könnte brechen und die Kranenburger Gegend würde überflutet. In solchen Momenten und wenn ich die Rechnung des Deichgräfen bezahle, wird mir klar, dass mein Elternhaus auch im Überschwemmungsgebiet steht.


    Tags Tags : , , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :