• Meine kleine weite Welt

    AdventskalenderGestern war der perfekte Tag: Früh, aber nicht zu früh aufgestanden, halbe Kanne Kaffee getrunken, um Fahrtüchtigkeit herzustellen, dann ins Café Country zum gemeinsamen Frühstück mit drei netten Damen. Nach dem Morgenkaffee war mein Körper bereit für zwei Latte Macchiato mit Karamel, lecker. Das Café kenne ich, weil die Studierenden der jetzigen S4c dort mal ein außerschulisches Frühstück veranstaltet haben. Mir gefallen die beleuchteten Gummibären, die ich mir nicht leisten konnte, als sie noch in Mode waren. Gut gefiel mir auch die Bearbeitung des Toilettenaufklebers, bei dem jemand durch die Entfernung eines Teils des W aus Women Nomen gemacht hatte. Wie wahr!Women

    Das Café liegt sehr praktisch in der Nähe der Autobahnauffahrt Hamminkeln, also fuhr ich nach dem Frühstück zu Ikea. Und da Ikea so praktisch an der A42 liegt, bin ich von dort auch noch nach Kleve gefahren und habe meine Tochterpflichten erfüllt. So habe ich das ganze Wochenende Zeit für angenehme Tätigkeiten wie Korrigieren und Blumen pflanzen ohne schlechtes Gewissen.

    Wenn ich zu Ikea will, muss ich entweder nach Duiven in Holland oder nach Duisburg fahren. Falls ich etwas Bestimmtes suche, entscheide ich das meist nach Preis, denn es kann sein, dass in Holland die Regalbretter billiger sind, in Deutschland dafür die Seitenstreben, man muss also nachrechnen, wovon man mehr braucht. Exotischer ist aber in jedem Fall der Ikea in Duisburg, der steht quasi in der Türkei. Obwohl das auch nicht so stimmt, denn die Türken in Duisburg sind auf ihre ganz eigene Art eingedeutscht. Und mit deutschen Autos ausgestattet sowieso, jemand muss die ja kaufen. Neidvoll erinnere ich mich an die Türkin mittleren Alters in voller Kopf- und Körperverhüllung, die sich in einem der dicksten BMWs, die ich je gesehen habe, an mir vorbei quetschte, als ich in einer eher engen Straße an der Ampel stand. Wir hatten eine freundliche Kommunikation mit Zeichensprache, da sie ihr Schiff zunächst nicht zwischen mir und den geparkten Autos durchkriegte. Wahrscheinlich hat sie heute noch Mitleid mit mir, weil ich ein altes Auto fahre, an dem so langsam die Farbe abblättert und das Moos auf dem Dach wächst. Gaaaanz früher lief die türkische Frau mal mit der Einkaufstüte hinter ihrem Mann her, die Zeiten sind definitiv vorbei. Meine türkischen Studierenden sind emanzipierte junge Frauen.

    In Duisburg Nord ist sehr auffällig, dass man auf der Straße praktisch nur TürkInnen sieht und außer den Ladenketten auch die meisten Läden türkisch sind. Auch bei Ikea gibt es viele türkische Kunden, der Einrichtungsgeschmack wird also ähnlich sein wie der der deutschen Kunden. Und für die ältere Generation gibt es in beiden Bevölkerungsgruppen Schrankwände und Gelsenkirchener Barock, geschmückt mit Zierdeckchen und anderem Kitsch.

    Ich war völlig fasziniert von einem türkischen Vater, der mit zwi Söhnen in der Kinderabteilung wartete und die beiden abwechselnd mit Hilfe eines Drehsessels unterhielt. Der kleinere Sohn, maximal vier Jahre alt, hatte aber sein wahres Glück in einer Kinderküche gefunden, in der er mit kleinen Töpfen und Pfannen hantierte, diese auf einen Herd stellte, dann auch zur Spüle brachte und sie gewissenhaft abspülte. Er muss das schon oft gemacht haben, denn er stellte sie ziemlich routiniert in idealer Abtropfposition neben sich ab. Der Vater war genauso fasziniert wie ich von den Aktivitäten seines Sohnes, keine Spur von anerzogenem Rollenverhalten.


    Tags Tags : , , ,
  • Commentaires

    1
    Samedi 12 Mars 2011 à 17:44

     in " Einmal Hans mit scharfer Sauce" wird Duisburg und seine Einwohner  auch so schön beschrieben   ...

     

    2
    der Vielnamige
    Samedi 12 Mars 2011 à 20:24

    Nomen est ominosa.

    3
    Samedi 12 Mars 2011 à 21:10

    NYKÖLÅS, KÖRNNELI, SKARIND, HILDDEGÅRD, SIGRUND, lauter ominöse neue Namen für IKEA-Möbel. Oder ominöse Möbel?

    4
    Samedi 12 Mars 2011 à 21:14

    Einen habe ich noch: BJÅRBARKE. Baut Ikea auch Schiffe?

    5
    Sigrund
    Samedi 12 Mars 2011 à 21:21

    Dann wäre ich gerne eine Wohnlandschaft: Unsere bequeme Wohnlandschaft SIGRUND lädt dich zu bequemen Fernsehabenden ein...

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :