• Neue Bilder von Jesus aufgetaucht

    Und zwar in meinem Briefkasten. Hier ist der Beweis: Jesus war nicht der Hippie, als den ihn die katholische Kirche immer porträtiert. Sondern ein echter Schwiegermutter-Traum mit gepflegter Kurzhaarfrisur und sorgfältig gestutztem Bart. Von Haut- und Haarfarbe her eher ein heller Typ, Shirt und Umhang sind frisch gewaschen und gebügelt. So lächelt er sanft in die Kamera und sein internationales Publikum erfreut sich sichtlich an dieser Lichtgestalt.
    Kein Wunder, dass der Mann Karriere gemacht hat.

    Neue Bilder von Jesus aufgetaucht

      


    Tags Tags : ,
  • Commentaires

    1
    hdor Profil de hdor
    Jeudi 14 Mars 2013 à 07:48

    Irgendwie gefällt er mir mit langen Haaren besser. 

    In Frankreich hier lag das Bild dieses Jesus auch im Briefkasten und oft kommen dessen Jünger, zwei Senioren an die Tür , um zu predigen.

    In der letzten Woche war es so lausig kalt, dass ich  die beiden nicht nur aus Barmherzigkeit  ins Haus gebeten habe. Die sind wirklich nett ;-)

    2
    Sigrun Profil de Sigrun
    Samedi 16 Mars 2013 à 18:37

    Hi Hi, du hast ne Werbung von den Zeugen Jehovas im Briefkasten. Das sind die typischen Bilder (gemalt) von denen. Vergleiche das mal mit dem "Wachtturm" oder anderen Schriften von denen. Übrigens, wenn man auf deren Webseite geht, findet man dieses Bild gleich unter "Publikationen", siehe: http://www.jw.org/de/publikationen/ 

    3
    Sigrun Profil de Sigrun
    Samedi 16 Mars 2013 à 18:39

    Hmm, verstehe ich jetzt nicht, warum man den Link nicht direkt anklicken kann.Wenn ich den von der Webseite kopiere und in einen neuen Tab einfüge, öffnet sich die Seite auch problemlos. Wenn ich hier auf den Link klicke, kommt: Seite nicht vorhanden (oder so ähnlich). Na ja, man kann auf der Webseite von denen den Reiter "Publikationen" anklicken und sieht dann alle Veröffentlichungen, die sie so zu Werbezwecken verteilen, u.a. auch das o.g. Bild.

    4
    Samedi 16 Mars 2013 à 20:26

    Mir ist Jesus persönlich erschienen, und wahrlich, ich sage euch: ER ist wirklich hellhäutig, aber ER war auch immer stolz auf seine langen Haare. Kein Spliss, kein Haarausfall. Urbi et orbi, habemus papam, veni vidi vici.

    5
    Dimanche 17 Mars 2013 à 17:44

    Nix da, Schwiegermuttertraum. Allen potentiellen Schwiegermüttern hier eine Buchempfehlung: Hans-Conrad Zander: "Jesus, der erste Single"

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :