• Flache Wiesen, wilde Schwäne und kein Kaffee

    Ich freue mich immer, wenn Ildikoo wieder in Deutschland weilt und sich in ihrem Dorf ein bisschen langweilt, weil wir dann zusammen schöne Dinge unternehmen. Also holte sie mich nach der Schule ab und wir fuhren bei herrlichem Frühlingswetter an den Niederrhein, übrigens mit dem Golf, der seit dem letzten Aussetzer wieder brav durch die Gegend fährt.

    Blick vom Alten ForsthausZuerst hatten wir ein Mittagessen mit Backfisch im Alten Forsthaus im Klever Kurpark, dann beschlossen wir, für den Kaffee das Café Lindenhof in Mehr auszuprobieren, weil es dort so nett sein soll.
    Als wir ankamen, roch es schon von Weitem nach Kaffee, was nicht nur uns beide, sondern auch ein paar niederländische Radfahrer anzog, von denen an dem Tag recht viele im Wiesenland unterwegs waren. Allerdings wurden wir böse enttäuscht, denn obwohl alles offen stand und man offensichtlich auch Kaffee hatte, bekamen wir nichts. Das Café öffnet erst im März. Warum die jetzt schon kochen und backen, aber die Kunden verscheuchen, bleibt ihr Geheimnis.

    Museum KurhausNun gut, wir wollten sowieso nach Kranenburg und beschlossen, im alten Bahnhof Kaffee zu trinken. Dort fahren heute nur noch die Draisinen ab, außerdem ist in dem Gebäude die wirklich gute Touristeninformation. Die meisten kommen aber wohl zum Caféhaus Niederrhein, so auch wir und wieder ein paar Radfahrer. Und wieder war das Personal versammelt, und wieder verweigerte man uns den Kaffee, weil man erst um 17 Uhr öffnet. Offensichtlich das einzige Etablissement in Kranenburg, dass nicht versucht, mit den vielen Holländern und Ausflüglern, die tagsüber im Ort sind, Geschäfte zu machen.

    Wilde SchwäneDie verzweifelte Suche nach Kaffee hatte aber den wunderbaren Nebeneffekt, dass wir an einer Wiese vorbeikamen, auf der sich wilde Schwäne verschiedener Couleur versammelt hatten, Ildikoo zählte siebenundzwanzig. Wildgänse und Störche hatte ich in der Gegend schon gesehen, aber die Schwäne waren mir neu, ein erhabener Anblick.

    Klever Wappentiere


    Tags Tags : , , , , ,
  • Commentaires

    1
    Kostverächter
    Jeudi 21 Février à 18:08

    Jetzt weißt du auch, warum der Kaffee in diesen Ausflugslokalen nicht selten wie aufgewärmt schmeckt. Die bereiten den auf Monate hinaus vor und lagern ihn in Fässern.

    2
    Jeudi 28 Février à 11:37

    Bald gibt es Mehr-Kaffee , dann kommen wir wieder! 

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :